Foto: Zwei ältere Damen lehnen sich aus einem großen Fenster und blicken freudig den nahenden DRK-Mitarbeiter an.
Foto: A. Zelck / DRKS

Übergabe Verpflegungspaket

25 Jutebeutel, voll gepackt mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln, hat das ehrenamtliche Blutspendeteam der DRK Ortsvereinigung Bad Hersfeld unter der Leitung von Jürgen Trapp jetzt an die Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie in Bad Hersfeld überreichen können. Aus eigenen Mitteln finanziert konnte u. a. frisches Obst, Wurst, Käse, Brötchen usw. angeboten werden. Dazu kamen FFP2-Masken und Desinfektionsmittel, Zahncreme und weitere Dinge zum täglichen Gebrauch. Die Idee entstand bei der letzten Blutspende des DRK im Februar, wo es eiskalt war, sodass Jürgen Trapp dann tel. Kontakt mit Frau Drewes aufnahm.

Gerne nahm Frau Martina Drewes, Leiterin der Wohnungsnothilfe das Angebot nach telefonischer Rücksprache und Abklärung an. Hilfe und Unterstützung kann immer gebraucht werden. Das Team der Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie ist in Bad Hersfeld (erreichbar unter der Telefonnummer 06621- 4598) für weitere Unterstützung immer dankbar.

Das Bild zeigt von links nach rechts Tabea Köhler, Tina Schmidt und Martina Drewes von der Wohnungsnothilfe, sowie Olga Trapp, Jürgen Trapp, Christa Heinrich, Manfred Heinrich und knieend der 1. Vorsitzende des DRK, Stefan Hartung

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.